Mario Prass: Vortrag über Sprache, Symbole, Gemälde, Geschichte

Liegt der Entwicklung unserer Sprache eine geheime Matrix zu Grunde, die nur wenige Eingeweihte kennen? Sind viele Gemälde und Symbole Träger verschlüsselter Botschaften? Der autodidaktische Sprach- und Symbolforscher Mario Prass hat eine in Linguistenkreisen sicher höchst umstrittene, aber äußerst einleuchtende Technik entdeckt, mit der man Wörter aus beliebigen Sprachen in eine andere Sprache übersetzen kann und nebenbei einiges zum Ursprung der Sprache herausgefunden. Seine Forschungsergebnisse zur Sprachwissenschaft und zugleich erhellende Ideen zur Symboldeutung – hier vor allem über die Entschlüsselung verborgener Inhalte aus Gemälden und deren Rückschlüsse auf den tatsächlichen Ablauf unserer Geschichte – trägt er nun als neueste veröffentlichte Folge der Extremnews Sendereihe „Auf der Spur unserer Geschichte“ in Form eines Vortrages vor………. Den kompletten Artikel zum Videobeitrag lesen: http://www.extremnews.com/berichte/ze…

Es wird biblisch! Ein Tieftauchgang in die Blutlinien mit QAnon – NEONREVOLT

Quelle: https://qlobal-change.blogspot.com/2020/04/es-wird-biblisch-ein-tieftauchgang-in.html

Original: https://www.neonrevolt.com/2020/04/16/its-going-to-be-biblical-a-deepdive-into-the-bloodlines-with-qanon-neonrevolt-greatawakening/

In diesem Artikel von Neonrevolt wird die Q-Phrase „Es wird Biblisch!“ über die Genesis, Buch Henoch usw versuchen nachzuvollziehen. Es spiegelt rein die Gedankengänge in Verbindung mit Recherche von Neonrevolt wieder. Wir übersetzen viele verschiedene Anons mit unterschiedlichen Sichtweisen. Das bedeutet nicht, dass wir bei diesen Sichtweisen zustimmen oder sie gar als feste Tatsachen übernehmen. Auf alle Fälle bekommt man einen Überblick auf die Dynamik der Q-Bewegung und wie unterschiedlich die Anons vorgehen.
Fakt ist, dass die Operation Q gleichzeit mit den Durham Ermittlungen begonnen haben.
Ob und was die von den Durham-Ermittlungen abweichenden Q-Drops zu bedeuten haben, werden wir wohl erst erfahren, wenn sich das alles von selbst auflöst.
Bis dahin genießen wir die interessanten Gedankengänge der vielen Anons.
Nun zum Artikel:


Es gibt eine Reihe von großen Fragen, die ich an #QAnon als Ergebnis seiner dreijährigen Entsendung habe, von denen ich einige bereits hier auf der Website angesprochen habe. Aber heute möchte ich mich auf eine immer wiederkehrende Zeile konzentrieren, die Q immer und immer wieder gesagt hat, und in das eintauchen, was sie meiner Meinung nach tatsächlich für die Zukunft dieser Bewegung bedeuten könnte.

Es wird BIBLISCH sein!

Ich habe mich lange Zeit gefragt, was dies in Bezug auf die tatsächlichen Auswirkungen in der realen Welt bedeuten könnte. Sicherlich wissen wir alle ziemlich genau, dass das „Große Erwachen“ selbst ein Rückruf auf die vier früheren „Großen Erwachen“ in der amerikanischen Geschichte ist; jene Perioden großer christlicher Erweckung, die durch die Nation fegten. Q selbst hat viele Male die Heilige Schrift zitiert, und in all dem ist auch die Symbolik des „Sturms“ begraben, die auf den biblischen Bericht von Noah und der ersten großen Sintflut zurückgeht.

Ebenso haben wir in letzter Zeit viele erschütternde Ereignisse erlebt, wie Heuschreckenschwärme, die über den Nahen Osten flogen, und jetzt eine „Plage“ von scheinbar biblischen Ausmaßen in Form des Corona-Virus.

Spielt Q also nur auf die Größe und Unermesslichkeit der Bewegung an, wenn sie ihre endgültige Form erreicht?

Sicherlich ist das ein Teil davon.

Aber ich glaube nicht, dass das die ganze Geschichte ist.

Und ich glaube, wenn wir an einem bestimmten Thema anknüpfen, wird die ganze Geschichte besser in den Blickpunkt rücken.

Beginnen wir also mit einem Thema, über das Q schon mehrmals gesprochen hat, beginnend mit „Den Blutlinien“.

Wir haben schon früher über die Blutlinien hier auf dieser Website gesprochen, und ich denke, die meisten meiner Leser werden jetzt mit dem Buch „Blutlinien der Illuminati“ von Fritz Springmeier vertraut sein.  Aber das Wesentliche ist, dass es eine Hierarchie gibt, in der es eine ganze Reihe von Blutlinien gibt, die aus dem einen oder anderen Grund glauben, dass sie aus dem einen oder anderen Grund etwas ganz Besonderes sind, und dass sie aufgrund dieser inhärenten Überlegenheit das Recht haben, über die Menschheit zu herrschen.

Die wichtigsten Blutlinien sind die Payseurs und Rothschilds; Springmeier legt in seinem Buch noch eine ganze Reihe weiterer dar:

    Die Astor-Blutlinie
    Die Bundy-Blutlinie
    Die Collins-Blutlinie
    Die DuPont-Blutlinie
    Die Freeman-Blutlinie
    Die Kennedy-Blutlinie
    Die Li-Blutlinie
    Die Onassis-Blutlinie
    Die Reynolds-Blutlinie
    Die Rockefeller-Blutlinie
    Die Russell-Blutlinie
    Die Van-Duyn-Blutlinie

(Obwohl es nicht nur 13 sind, wie allgemein angenommen wird, und tatsächlich gibt es viel mehr als 13).

Einige dieser Blutlinien (wenn auch nicht alle) behaupten, aus der früheren merowingischen Blutlinie zu stammen, die, wie ich in meinem Buch anmerke, noch früher auf ägyptische Könige zurückgeht.  (Dann gehe ich sogar noch weiter zurück und versuche, dies mit einem tatsächlichen, antiken Atlantis in Verbindung zu bringen, was sich zwar hier in einer Zeile auf deinem Computerbildschirm ziemlich seltsam anhören mag, aber glaub mir, wenn ich sage, dass es viel mehr Beweise für diese Theorie gibt, als auf den ersten Blick ersichtlich sind, und für die ich in meinem Buch zu plädieren versuche). Aber das ist etwas tangential, außer um einen wesentlichen Kontext für das zu liefern, was noch kommen wird. Um auf das unmittelbar bevorstehende Thema zurückzukommen, haben wir an einer Stelle Q, in Drop 142, der uns fragt, wie Soros die Rockefeller-Blutlinie ersetzt hat… was impliziert, dass Blutlinien ersetzt werden können.

(Drop für redaktionelle Zwecke abgeschnitten).Und um die Frage von Q zu beantworten… wenn ich raten müsste… Soros war zu dieser Zeit mit Susan Weber verheiratet. Weber mag angesichts ihres Erbes Teil einer weit entfernten Blutlinie sein – aber das ist reine, ungezügelte Spekulation, und ich könnte in diesem Punkt völlig falsch liegen, also bitte, nimm es nicht als Evangelium. Aber wenn ich raten müsste, denke ich, es könnte ähnlich sein, wie wenn Hilton in die Rothschild-Linie einheiraten würde, wie oben in Droo 3159 gezeigt.

Dennoch haben die Blutlinien und scheinbar auch die Genetik hier in der Hierarchie der Illuminati, dieser Kabalen-Linie, einen hohen Stellenwert, wie die späteren Drops beweisen:

Viele spekulierten zu der Zeit, als diese ursprünglich veröffentlicht wurden, dass die Kabale aktiv nach Blutlinienmitgliedern suchte, die vielleicht nicht wissen, dass sie tatsächlich zur Blutlinie gehören, indem sie nach einer Art gemeinsamen genetischen Markierung suchte, die von allen Mitgliedern der Blutlinie geteilt wird.

Aber was könnte diese Markerierung genau sein?

Das, Freunde, ist der Punkt, an dem die Dinge meiner Meinung nach biblisch werden.

Es gibt eine offene Frage im Werk von Q, wofür das N in der NWO steht. Ursprünglich schrieb ich in meinem Buch, dass ich zwei Hauptmöglichkeiten in Betracht gezogen habe; dass das N entweder für NHSH (ausgesprochen Nahash), den Namen der Schlange in Eden, stehen könnte (und somit eine Anspielung auf die Bruderschaft der Schlange sein könnte, wie Plutarch in Erinnerung rief, als er altägyptische (und damit atlantische) Rituale als Teil dieses Geheimbefehls übermittelte)…

Oder, dass es sich um einen Hinweis auf Nephilim handeln könnte; eine Möglichkeit, die ich damals weitgehend ausschloss.

Diesen Punkt möchte ich jetzt, nach vielen Nachforschungen, entschärfen. Ich nehme jetzt die Vorstellung viel ernster, dass das N für Nephilim stehen könnte und dass diese Bruderschaft der Schlange, die von Plutarch und Blavatsky erwähnt wurde, diesen Geschöpfen sehr wohl gedient haben könnte, indem sie ein System der Verehrung aufrechterhielt, das sie thronen und an der Macht hielt… aber ich greife hier etwas vor.

Was folgt, ist dem Buch Das unsichtbare Reich von Dr. Michael Heiser zu verdanken. Ich empfehle wärmstens jedem, der auch nur ein vorübergehendes Interesse an diesem Thema hat, das Buch abzuholen, denn es ist das maßgebendste und am besten recherchierte Buch, das ich zu diesem Thema gesehen habe (und dennoch zugänglich bleibt), so sehr, dass man seine Bibel nie wieder auf die gleiche Weise sehen wird.

Was genau ist also ein Nephilim?

Nun, ein Nephilim ist ein Apkallu.

Okay cool, wir können jetzt alle nach Hause gehen.

(Scherz).

Dies ist ein Beispiel für einen Nephilim/Apkallu:

Sieht aus wie ein Kerl in einem Fischkostüm, der eine Geldbörse und (auf anderen Bildern) einen Tannenzapfen hält. Und mit dieser Beobachtung liegst du nicht allzu weit daneben. Nephilim/Apkallu waren im alten Mesopotamien im Grunde Halbgötter – eine Gemeinsamkeit, die sich in vielen Kulturen des Nahen Ostens findet.

Und ja, viele haben die Ähnlichkeiten mit den Roben bemerkt, die die Päpste trugen:

Aber um das Apkallu vollständig zu verstehen, müssen wir uns in eine alte mesopotamische Literatur über den Geisteszustand begeben. Wir werden zuerst über die Nephilim und dann über die Apkallu sprechen (auch wenn sie ein und dieselbe Sache sind)… aber bevor wir das überhaupt versuchen, müssen wir eine andere Art von Wesen verstehen, die vor beiden liegt:

Die Elohim.

Warte, Elohim? Ist das nicht nur ein anderer Name für den Gott der Bibel?

Nun, ja.

Und nein.

Das Thema ist viel verworrener, als manche auf den ersten Blick erkennen mögen, und viele Dinge gehen im Laufe der Jahre in der Übersetzung verloren. (Und denke daran, ich werde hier überfliegen und komprimieren, also ernsthaft, nimm dir Heisers Buch, wenn du eine vollständige und gründliche Erforschung des vorliegenden Themas wünscht).

Im Grunde gibt es mehr als einen Elohim in der Bibel, und JHWY (der jüdische Name für Gott) ist das Haupt von ihnen allen. Tatsächlich hat er etwas, das Heiser als „göttliches Konzil“ bezeichnet – worauf wir in der gesamten Heiligen Schrift eine Anspielung sehen, z.B. wenn Gott in 1.Mose 1,26 sagt:

„Und Gott sprach: Laßt uns Menschen machen nach unserem Bilde, nach unserem Gleichnis, und laßt sie herrschen über die Fische im Meer und über die Vögel unter dem Himmel und über das Vieh und über die ganze Erde und über alles Gewürm, das auf Erden kriecht.

„Lasst uns.“ Plural.

Nun, der moderne, westliche Verstand könnte sich das so vorstellen, dass die Trinität einfach zu sich selbst spricht, aber das stimmt einfach nicht – vor allem angesichts der Zeitperiode, in der sie geschrieben wurde, in der es überhaupt keine Vorstellung von der Trinität gab.

Das ist Gott, der zu dem Göttlichen Konzil spricht; die „Söhne Gottes“, andere Elohim.

Später, nach dem Sündenfall, tut Gott es wieder, in Kapitel 3, Vers 22:

Da sprach Gott der Herr: „Siehe, der Mensch ist wie einer von uns geworden, um Gut und Böse zu erkennen. Und nun, damit er nicht seine Hand ausstreckt und auch von dem Baum des Lebens nimmt und isst und ewig lebt“ –

„Siehe, der Mann ist wie einer von uns geworden…“

Ist Gott einfach geneigt, das „Königliche Wir“ wie eine Art anmaßende Berühmtheit zu benutzen? Ganz und gar nicht. Wenn man zu den ursprünglichen Texten zurückkehrt, ist es ganz klar, dass er zu anderen Wesen spricht – zu anderen Elohim.

Aber ich kann die Einwände bereits hören: Woher wissen wir, dass er nicht zum Beispiel mit Engeln spricht?

Nun, er könnte es sehr wohl tun, aber es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass ἄγγελος (angelos) ein Titel für eine Rolle ist – die eines Boten JHWHs – und nicht eine Kategorie des Seins. So wie ein Mensch ein Postbote sein kann, aber nicht alle Menschen Postboten sind, kann ein Elohim ein Engel sein, aber nicht alle Elohim sind Engel. Und der Begriff Angelos kommt nur aus der griechischen Septuaginta. In den hebräischen Originaltexten lautete das Wort malʼākh – und wieder implizierte es lediglich eine Arbeit, eine Rolle, einen Titel – und nicht eine Kategorie des Seins.

Ein weiterer Fall, in dem wir deutlich sehen können, dass das Göttliche Konzil am Werk ist, ist in Hiob – einem Buch, von dem die meisten Gelehrten denken, dass es wahrscheinlich vor der Genesis entstanden ist – und in dem wir tatsächlich eine Versammlung des Göttlichen Konzils selbst sehen:

Es kam aber der Tag, da kamen die Söhne Gottes, um sich vor den HERRN zu stellen, und der Satan kam auch unter sie.

Und der HERR sprach zum Satan: Woher kommst du? Da antwortete der Satan dem HERRN und sprach: Von dem Hin- und Hergehen auf der Erde und von dem Auf- und Abgehen auf ihr.

Und der HERR sprach zu dem Satan: Hast du meinen Knecht Hiob erwogen, daß niemand ist wie er auf Erden, ein vollkommener und gerechter Mann, der Gott fürchtet und das Böse meidet?

— Hiob 1: 6-8
Dies ist eine Szene, die viele Christen seit sehr langer Zeit verwirrt hat, denn viele gehen davon aus, daß Satan der große, böse Teufel ist; das fleischgewordene Böse, der vom Himmel herabgeworfen wurde… aber hier ist er, im Göttlichen Konzil, und spricht direkt zu Gott, wobei Gott ihm einen Menschen opfert.

Siehst du, dies ist ein älteres Verständnis des Göttlichen Rates, das hier am Werk ist. Zumindest als Hiob geschrieben wurde, war „Satan“ nicht so sehr ein Name als vielmehr eine Rolle, die im Konzil gespielt wurde – die des Anklägers. So wie die Engel die Boten Gottes waren, so hatten die Elohim, die die Rolle des Satans übernahmen, eine besondere Funktion im Göttlichen Rat, der den Willen JHWHs ausführte.

Diese Szene, die wahrscheinlich textlich der Genesis selbst vorausgeht, zeigt also den Satan bei der Erfüllung seiner Aufgabe.

Und wir alle kennen die Geschichte in der Genesis vom Sündenfall, wo die Schlange – das NHSH – ein Elohim selbst – die Menschheit fallen lässt und aus dem Garten Eden vertrieben wird. Viele gehen einfach davon aus, dass der NHSH gleich Satan ist, der gleich Luzifer ist, der gleich Beelzebub ist, der gleich Azazel ist (dem die Israeliten den Sündenbock anbieten würden) und so weiter – obwohl es dafür in der Textstelle selbst keinen textlichen Beweis gibt.

Tatsächlich sind das, was man hier sieht, die ersten Andeutungen einer göttlichen Rebellion im Himmel, bei der Elohim JHWH verrät und versucht, seine Schöpfung zu untergraben.

Aber was als nächstes geschieht, scheint sogar JHWH selbst zu überraschen (insofern als ein allwissender Schöpfer von irgendetwas „überrascht“ werden kann):

Als nun die Menschen begannen, sich auf dem Antlitz der Erde zu vermehren, und ihnen Töchter geboren wurden, da sahen die Söhne Gottes die Töchter der Menschen, daß sie schön waren, und sie nahmen sich Frauen von allen, die sie erwählten.

Und der Herr sprach: „Mein Geist soll nicht ewig mit dem Menschen streben, denn er ist wahrhaftig Fleisch; doch seine Tage werden hundertzwanzig Jahre sein.“ Es gab damals Riesen auf der Erde, und auch danach, als die Söhne Gottes zu den Töchtern der Menschen kamen und sie ihnen Kinder gebar. Das waren die mächtigen Männer, die alt waren, Männer von Ansehen.

— Genesis 6:1–4Ja, das hast du richtig gelesen. Die rebellischen Elohim inkarnierten sich und schliefen mit Frauen, was eine Hybridrasse namens „Nephilim“ hervorbrachte.

Moment, vielleicht denkst du gerade nach. Das steht in meiner Bibel?

Aber ja, ja, das tut es. Manchen fällt es vielleicht schwer, diese Realität zu verarbeiten, weil es merkwürdig ist, sich göttliche Wesen so vorzustellen, dass sie Körper annehmen, geschweige denn sich physisch mit Menschen fortpflanzen, aber das ist tatsächlich die biblische Erzählung. Mehr noch, wenn du dich selbst als Christ bezeichnest, ist die Idee, dass Gott, das Oberhaupt aller Elohim, sich selbst inkarniert hat, grundlegend für deinen Glauben.

Wenn also JHWY, ein Elohim, Fleisch in der Gestalt Jesu annehmen kann… warum konnten dann nicht auch die anderen Elohim Fleisch annehmen?

Der Text sagt eindeutig, dass sie es taten, und nur in diesem Licht ergeben die nachfolgenden Erzählungen einen Sinn.

Und sie würden während der gesamten israelitischen Eroberungserzählung, die sich ab dem Exodus entfaltet, zu einem Problem werden.

Dann brachte Kaleb das Volk vor Moses zum Schweigen und sagte: „Lasst uns sofort hinaufgehen und Besitz ergreifen, denn wir sind gut in der Lage, es zu überwinden.

Aber die Männer, die mit ihm hinaufgegangen waren, sagten: „Wir sind nicht in der Lage, uns gegen das Volk zu stellen, denn es ist stärker als wir“. Und sie gaben den Kindern Israels einen schlimmen Bericht über das Land, das sie ausspioniert hatten, und sagten: „Das Land, durch das wir als Spione gegangen sind, ist ein Land, das seine Bewohner verschlingt, und all die Menschen, die wir darin gesehen haben, sind Männer von großer Statur. Dort sahen wir die Riesen (die Nachkommen von Anak stammten von den Riesen ab); und wir waren wie Heuschrecken in unseren eigenen Augen, und so waren wir in ihren Augen.

— Numbers 13: 30-33Bevor wir hier weiter gehen – und ich gehe in meinem Buch darauf ein -, sei darauf hingewiesen, dass der Begriff „Giganten“ hier vom griechischen Begriff „Gigantes“ abgeleitet ist – die im Grunde nur Halbgötter-Krieger waren. Zweifellos große Kerle, aber nicht besonders gigantisch. Denke an Shaq zu einer Zeit, als die meisten Männer aufgrund von schlechter Ernährung und ähnlichem 1,5 Meter groß waren. Aber die Halbgötterverbindung ist diejenige, die die biblischen Autoren unterstreichen wollten, als sie den ursprünglichen hebräischen Begriff „Nephilim“ ins Koine-Griechisch übersetzten. Das damalige vorwiegend griechisch-römische Publikum hätte diesen Zusammenhang und seine Auswirkungen verstanden.

(Also bitte oh bitte oh bitte überschwemme meine Kommentare nicht mit Fotos von fotografierten „Riesen“ und falsch identifizierten Skelettüberresten).

Und Anak in dieser Passage war der Vater der Anakim, die später zu den Rephaim wurden (ich muss hier annehmen, da die Blutlinien durch immer mehr menschliche Kreuzung „verwässert“ wurden) – was wiederum mit dem Ugaritischen Totenkult – im Grunde ein Kult, der sich um die Verehrung toter nephilimischer Könige dreht – zusammenhing, Dämonen – auf die ich gleich zu sprechen kommen werde -, die im heutigen Syrien und den angrenzenden Regionen wohnten (auch dies ist aus Gründen der Zweckmäßigkeit eine übertriebene Vereinfachung).

Der Punkt ist – und ich fasse hier zusammen, also besorge dir Heisers Buch für die vollständige Darstellung – was in der vom NHSH begonnenen göttlichen Rebellion geschah, ist, dass viele der anderen Elohim versuchten, Gottes Schöpfung für sich zu usurpieren, sich selbst als „Götter“ über „die Nationen“ stellten und sogar eigene hybrid-menschliche Nachkommen hatten, die halfen, diese illegitimen Hierarchien und Königreiche zu stärken.

Es ist so etwas wie ein Gesprächsthema der „Neu-Atheisten“ zu sagen, dass der Gott des Alten Testaments gewalttätig und blutig und grausam ist, wenn man diese Eroberungserzählungen untersucht, aber das zeigt nur, wie sehr sie den Sinn des Textes verfehlt haben. Wenn Israel aus Ägypten aufmarschiert und mit der Eroberung der umliegenden Gebiete beginnt, kämpfen sie gegen diese fremden Götter (die illegitimen Elohim, die sich Gottes Schöpfung für sich angeeignet haben und Dinge wie Blutopfer fordern), die nephilimischen Herrscher und ihre Diener. Gott schuf die Erde, um sie als sein Königreich zu erhalten und nicht, um von den rebellischen Elohim gestohlen zu bekommen. Um dies anzusprechen, hatte Gott also den Plan vor Augen, immer die ganze Erde zurückzuerobern, und er würde dies ausgehend von seinem eigenen Königreich tun; seinem eigenen auserwählten Volk – dem jüdischen Volk.

Das ausdrückliche Ziel all dessen war es, die Gebiete zu erobern, die nun unter der Herrschaft falscher Mächte standen, und die Menschheit in Gottes Königreich, wie es errichtet worden war, Territorium für Territorium auf dem Planeten Erde zurückzubringen.

Deshalb sieht man bei den israelitischen Königen Erzählungen wie David und Goliath – von denen viele Gelehrte behaupten, dass sie selbst ein Rephaim waren, zusammen mit seinen Brüdern – jeder von ihnen wird als „Riese“ bezeichnet, bevor sie alle von den Israeliten getötet werden.

Aber letztlich würde Israel bei dieser Aufgabe, Gottes Königreich zu den Nationen zu bringen, scheitern. Und jedes Mal, wenn sie scheiterten, wurden sie unter die Herrschaft dieser fremden Götter, dieser rebellischen Elohim, gebracht – am bemerkenswertesten während der ägyptischen und babylonischen Gefangenschaft – wobei letztere die Zeit war, in der ein Großteil des Alten Testaments selbst geschrieben wurde.

Und hier, nachdem ich Elohim und Nephilim verstanden habe, wende ich mich nun wieder dem Begriff Apkallu zu.

Ihr habt zweifellos den Satz gehört: „Des einen Mannes Terrorist ist des anderen Freiheitskämpfer“.

Ähnlich verhält es sich mit den Apkallu, denn obwohl sie für die Israeliten abscheuliche Gräuel waren, waren sie für die Babylonier wahre Helden und Halbgötter. Und gemäß der babylonischen Tradition wurde Gilgamesch (alias Nimrod) als der „Meister von Apkallu“ bezeichnet – und dass diese Apkallu „Sieben Weise“ waren, die vor der Zeit der großen Flut lebten und denen zugeschrieben wird, dass sie angeblich die Fundamente der Stadt Uruk legten – einer vorbabylonischen Stadt, von der die meisten Gelehrten glauben, dass sie um das Jahr 5,000 gegründet wurde – deren Geschichte aber leicht bis in die Zeit von Gobleki Tepe, etwa 5.000 Jahre davor, zurückreichen könnte (was ich persönlich eher für eine atlantische Kolonie halte – aber das ist reine Spekulation meinerseits).

Diese Art der Rolle des Apkallu stimmt mit der Beschreibung überein, die wir im Buch Henoch von Azazel (dem Wesen, dem die Israeliten im gesamten Alten Testament den Sündenbock bieten) sehen, das den Menschen Wissen vermittelt, für das sie nicht bereit sind, damit umzugehen:

Und Azazel lehrte die Menschen, Schwerter, Messer, Schilde und Panzer anzufertigen, und machte ihnen die Metalle der Erde und die Kunst, sie zu bearbeiten, bekannt, sowie Armbänder und Schmuck, die Verwendung von Antimon und die Verschönerung der Augenlider, alle Arten von kostbaren Steinen und alle farbigen Tinkturen. Und es erhob sich viel Gottlosigkeit, und sie trieben Unzucht, und sie wurden in die Irre geführt und wurden korrupt in allen ihren Wegen.

— Buch Henoch 8:1–3a
Nun, das Buch Henoch ist ein interessantes Thema, denn im Westen ist es im Großen und Ganzen fast völlig in Vergessenheit geraten; auf einen Haufen von Texten geworfen, die die meisten als „apokryph“ bezeichnen würden und die von den meisten Christen nur selten gelesen oder verstanden werden, weil es von verschiedenen Autoritätspersonen im Laufe der Jahrhunderte auf den Aschehaufen der Geschichte verbannt wurde.

Aber Jesus selbst hat viele Zitate daraus gezogen, so wie es auch die Apostel taten. (In Wahrheit ist das wahrscheinlich das Einzige, was es so lange aufbewahrt und bewahrt hat).

Henoch war, wie du dich vielleicht erinnerst, der Vorfahre Noahs, und wir erfahren zum ersten Mal in 1. Mose 5, 21-24 von ihm:

Henoch lebte fünfundsechzig Jahre und zeugte Methusalem. Nachdem er Methusalem gezeugt hatte, wandelte Henoch dreihundert Jahre lang mit Gott und bekam Söhne und Töchter. Alle Tage von Henoch waren also dreihundertfünfundsechzig Jahre. Und Henoch wandelte mit Gott; und er war es nicht, denn Gott nahm ihn.

„Wandelte“ ist hier dasselbe Verb, das man in den einleitenden Kapiteln der Genesis findet, wo Gott mit Adam und Eva im Garten wandelte. Die Tradition schreibt das Buch Henoch zu und beschäftigt sich hauptsächlich mit „den Wächtern“ – den engelsgleichen Elohim, die nach dem Sturz mit der Aufgabe betraut wurden, über die Menschheit zu wachen.

Anstatt sie zu hüten, wie es ihnen aufgetragen worden war, begannen die Wächter, den Menschen nachzulaufen, sie nahmen Fleisch an und pflanzten sich mit ihnen fort, woraus die hybride Rasse der Nephilim entstand, bevor sie sich als Herrscher über die Menschheit inthronisierten.

Im Buch Henoch sind über 200 Wächter genannt, alle mit unterschiedlichen Wissensgebieten, die sie der Menschheit in ihrem Streben, sie zu entwürdigen, vermitteln. Azazel wird hier erwähnt, zusammen mit vielen anderen, die der Menschheit alles von Astrologie bis zu Kosmetik und darüber hinaus lehren.

Was in der Genesis ein paar Verse rechtfertigt, bekommt in Henoch eine ganze Handlung:

Und es geschah, als die Menschenkinder sich vermehrt hatten, dass ihnen in jenen Tagen schöne und hübsche Töchter geboren wurden. 2. Und die Engel, die Kinder des Himmels, sahen sie und lüsterten ihnen nach und sprachen zueinander: „Kommt, laßt uns Frauen aus den Menschenkindern aussuchen und uns Kinder zeugen. 3. Und Semjâzâ, der ihr Führer war, sagte zu ihnen: ‚Ich fürchte, ihr werdet in der Tat nicht einverstanden sein, diese Tat zu tun, und ich allein werde die Strafe einer großen Sünde bezahlen müssen. 4. Und sie alle antworteten ihm und sagten: „Lasst uns alle einen Eid schwören und uns alle durch gegenseitige Verwünschungen verpflichten, diesen Plan nicht aufzugeben, sondern diese Sache zu tun. 5. Dann schworen sie alle zusammen und banden sich durch gegenseitige Verwünschungen daran. 6. Und es waren insgesamt zweihundert, die ⌈in den Tagen⌉ von Jared auf den Gipfel des Berges Hermon hinabstiegen, und sie nannten ihn Berg Hermon, weil sie geschworen und sich durch gegenseitige Verwünschungen darauf gebunden hatten. 7. Und dies sind die Namen ihrer Führer: Sêmîazâz, ihr Führer, Arâkîba, Râmêêêêl, Kôkabîêl, Tâmîêl, Râmîêl, Dânêl, Êzêqêêêl, Barâqîjâl, Asâêl, Armârôs, Batârêl, Anânêl, Zaqîêl, Samsâpêêêêl, Satarêl, Tûrêl, Jômjâêl, Sariêl. 8. Dies sind ihre Oberhäupter der Dutzenden.

Und alle anderen nahmen mit ihnen Frauen zu sich, und jeder suchte sich eine aus, und sie begannen, zu ihnen hineinzugehen und sich mit ihnen zu verunreinigen, und sie lehrten sie Zauberei und Beschwörung und das Abschneiden von Wurzeln und machten sie mit Pflanzen bekannt. 2. Und sie wurden schwanger, und sie gebaren große Riesen, die dreitausend Ellen groß waren; 3. die alle Erwerbungen der Menschen verzehrten. Und als die Menschen sie nicht mehr ernähren konnten, 4. wandten sich die Riesen gegen sie und verschlangen die Menschheit. 5. Und sie fingen an, sich zu versündigen an Vögeln und Tieren und Reptilien und Fischen und verschlangen einander das Fleisch und tranken das Blut. 6. Da erhob die Erde Anklage gegen die Gesetzlosen.

— Buch von Henoch 6 – 7

Hier sehen wir sogar den Beginn des Kannibalismus, da diese Hybridrasse scheinbar unersättlich war.

Und man muss die Implikation all dessen im Lichte der Erzählung der beiden Bäume im Garten verstehen – des Baums des Lebens und des Baums der Erkenntnis von Gut und Böse.

Die Menschheit hat von den letzteren gegessen, bevor sie es tun sollten. Es ist nicht so, dass Gott es ihnen für immer verboten hätte, davon zu essen; es war nur so, dass sie in ihrem frühen Zustand noch nicht bereit dafür waren. Wissen ist nicht an und für sich böse. Es ist die falsche Anwendung von Wissen, die die Taten der Menschen böse macht. In diesen „Wächtern“, diesen „Elohim“, diesen „Söhnen Gottes“, die den Menschen aktiv Wissen gaben, taten sie ihnen also keinen Gefallen. Sie beschleunigten ihren Untergang, indem sie ihnen das gaben, was sie noch nicht verantwortungsbewusst ertragen konnten – sie benutzten sie im Wesentlichen als Schachfiguren in einer Art übernatürlichem Machtgriff.

Hier erweitern wir Kapitel 8, um all die verschiedenen Bereiche zu sehen, in denen die Beobachter, die Nephilim, sich an ihnen zu schaffen machten:

Und Azâzêl lehrte die Männer, Schwerter und Messer, Schilde und Brustpanzer anzufertigen, und machte ihnen die Metalle 〈von der Erde〉 und die Kunst, sie zu bearbeiten, und Armbänder und Ornamente und die Verwendung von Antimon und die Verschönerung der Augenlider und alle Arten von kostbaren Steinen und alle Farbtinkturen bekannt. 2. Und es erhob sich viel Gottlosigkeit, und sie trieben Unzucht, und sie wurden in die Irre geführt und wurden verdorben in allen ihren Wegen. Semjâzâ lehrte Verzauberungen und Wurzelschneiden, Armârôs das Auflösen von Verzauberungen, Barâqîjâl die (gelehrte) Astrologie, Kôkabêl die Sternbilder, Ezêqêêêl das Wissen um die Wolken, 〈Araqiêl die Zeichen der Erde, Shamsiêl die Zeichen der Sonne〉 und Sariêl den Lauf des Mondes. Und als die Menschen umkamen, schrien sie, und ihr Schrei stieg zum Himmel empor…

— Buch von Henoch 8
Und du wirst dich daran erinnern, dass Gott in der Genesis-Erzählung die Menschheit daran hindert, vom Baum des Lebens zu essen, und sie, um dies effektiv zu tun, vollständig aus dem Garten Eden vertreibt.

Nun… die alten babylonischen Apkallu sollen sich um den Baum des Lebens gekümmert haben, indem sie den Kiefernzapfen (ein Symbol, das wir überall gesehen haben) benutzten, indem sie sie in Pollensäcke tauchten um den Baum zu bestäuben. Robert Sepeher befasst sich in diesem Video eingehend mit der Symbolik:

Ich muss hier spekulieren, dass das, was die Apkallu den Menschen zu lehren versuchten, mehr war als nur Metallkunde und Make-up.

Ich glaube, man kann mit Sicherheit sagen, dass sie den Menschen lehren wollten, wie er unsterblich wird; ohne Gottes Hilfe. (Oder zumindest machten sie Versprechungen in dieser Richtung).

Später, in Kapitel 9, sahen diejenigen Elohim, die noch immer JHWH treu waren, Michael, Uriel, Raphael und Gabriel, all das Leiden auf dem Planeten, gingen zu JHWH und baten ihn im Grunde genommen, etwas dagegen zu tun.

Und dann beschloss JHWH, die Wächter zu fesseln und an einen Ort namens Dûdâêl werfen zu lassen – der eigentlich östlich von Jerusalem liegt und im Grunde das Äquivalent zu dem ist, was wir Tartarus nennen könnten – ein Unterweltgefängnis für diese Gefallenen. Das Einbinden ist die Aufgabe Raffaels. Er weist Gabriel auch an, die Nachkommen, die Nephilim, dazu zu bringen, sich in der Schlacht gegenseitig abzuschlachten,

Ja, dieser Begriff ist in der Moderne fremd, aber oft hat die antike Literatur eine Geographie. Ich erinnere mich an die Stelle in der Schrift, wo Jesus seinen Jüngern sagt, dass die Pforten der Hölle seine Kirche nicht besiegen würden, während sie sich in Cäsarea Philippi befanden – das ein Zentrum der alten Ba’al-Verehrung war und eine Grotte/Passage hatte, die als buchstäblicher Eingang zur Unterwelt galt und „die Pforten der Hölle“ genannt wurde. Es ist uns Modernen ein fremdes Konzept, dass scheinbar ephemere Konzepte eine greifbare Geografie haben, aber das war die Absicht derer, die diese Dinge schreiben/aussprechen.

Das Urteil würde auf die Wächter fallen, und sie würden von Gott verdammt werden, auch wenn sie um Gnade bettelten.  Und… hier werden die Dinge (vielleicht) noch seltsamer, denn in Kapitel 15 werden wir darüber informiert, dass böse Geister – was wir „Dämonen“ nennen würden – in Wirklichkeit die Geister der toten Mitglieder dieser Hybridrasse sind, die wir Nephilim nennen, und nicht die gefallenen Engel, die viele annehmen würden.

Und nun sollen die Giganten, die aus den Geistern und dem Fleisch hervorgehen, böse Geister auf der Erde genannt werden, und auf der Erde sollen sie wohnen. 9. Böse Geister sind von ihren Körpern ausgegangen; weil sie von Menschen geboren sind,  ⌈⌈und⌉⌉ von den heiligen Wächtern ihr Anfang und ihr ursprünglicher Ursprung; ⌈sie sollen böse Geister auf der Erde sein, und⌉ böse Geister sollen sie genannt werden. [10. Was die Geister des Himmels anbelangt, so sollen sie im Himmel wohnen; was aber die Geister der Erde anbelangt, die auf der Erde geboren wurden, so sollen sie auf der Erde wohnen]. 11.Und die Geister der Riesen bedrängen, unterdrücken, vernichten, attackieren, kämpfen und vernichten auf der Erde und verursachen Unheil: Sie nehmen keine Nahrung, ⌈, aber dennoch hungern ⌉ und dürsten und verursachen Vergehen.  Und diese Geister werden sich erheben gegen die Kinder der Männer und gegen die Frauen, denn sie haben ⌈ von ihnen⌉  weitergemacht.

— Buch von Henoch 15: 8-11
Und noch einmal: die meisten von ihnen würden vor/während der Sintflut sterben, aber nicht alle. Es gab immer noch Spuren (daher die alttestamentlichen Eroberungserzählungen). Und mehr und mehr denke ich, dass dies genau das ist, was heute noch nachklingt.

Deshalb werde ich jetzt dorthin gehen, wo Heiser nicht hingeht, und vorschlagen, dass diese alten heidnischen Religionen, die Sie auf der ganzen Welt sehen, von Ägypten bis Babylon und darüber hinaus – das sind alles Systeme buchstäblicher dämonischer Anbetung, und dass die „Blutlinien“, von denen wir so viel hören, in Wirklichkeit nephilimische Blutlinien sind; dass sie Treue zur Aufrechterhaltung dieser Systeme geloben. Sie verfügen über spezifische genetische Märkte (wie von Q mit den 23andMe-Posts angedeutet) und üben bestimmte satanische Praktiken aus, um ihre Blutlinien zu „stärken“ (denn normalerweise würden diese Blutlinien mit der Zeit immer mehr verwässern und sich mit Menschen kreuzen). Aus diesem Grund halte ich das Mondkind-Ritual für besonders wichtig. Erinnerst du dich, dass sie bei einem Mondkind-Ritual versuchen, vor/während des Geschlechtsaktes besessen zu werden? Und denke daran, dass Besessenheit angesichts dessen, was in Henoch gesagt wird, in Wirklichkeit bedeutet, dass der Geist eines toten Nephilim deinen Körper übernehmen kann. Da die Wächter alle inhaftiert sind, gibt es keine Möglichkeit, „neue“ Nephilim zu machen, so dass mir dies als das nächst „Beste“ für diese Kabale erscheint.

Darüber hinaus solltest du dir auch nur für einen Moment die Exodus-Erzählung und die 10 Plagen, die Ägypten erlebt hat, in Erinnerung rufen. Es ist ziemlich allgemein bekannt, dass jede der Plagen mit einer ägyptischen Gottheit korreliert (lies: Die Wächter und ihre dämonischen Nachkommen) – daher zeigt JHWH seine Überlegenheit gegenüber all diesen anderen Gefallenen, indem er ihre Gesichter im Grunde genommen zertrümmert und ihnen das befiehlt, worüber sie angeblich die totale Kontrolle haben.

Gott zerschlägt das gesamte ägyptische Pantheon – diese illegitimen Götter, die versucht hatten, die Erde zu usurpieren, Nation für Nation, und das Endergebnis von all dem ist Freiheit für sein Volk.

Leider setzt sich das Vermächtnis dieser göttlichen Rebellen bis in die heutige Zeit fort, anscheinend getragen von ihren unheiligen Bastard-Nachkommen.

Wenn die Menschheit jedoch wüsste, was sie vorhatten, wenn sie alle wach wären für das, was sie sind und was ihre Praktiken sind, nun…

Es ist kein Wunder, dass Q uns erzählt, dass sie am meisten eine erwachte Öffentlichkeit fürchten und Anons selbst mit einer der Plagen vergleichen, die sie vor so langer Zeit zu Fall gebracht haben:

Der Fall der Kabale – Das Ende der Welt, wie wir sie kennen

10-teilige Doku-Serie mit dem Titel Das Ende der Welt, wie wir sie kennen (auch bekannt als: Der Fall der Kabalen ) von Janet Ossebaard, einer niederländischen Forscherin und Autorin.

Was Sie gleich lernen werden, sind nicht nur die Ansichten der Autorin in ihren eigenen Worten darüber, was in diesen turbulenten Zeiten passiert, sondern auch, worüber eine große und wachsende Anzahl von Menschen auf der ganzen Welt seit Jahren gelernt hat. Menschen wie Sie, die mit der Wahrheit aufwachen …

Die folgende Serie ist nichts für schwache Nerven, da sie einige beunruhigende Informationen über die Welt enthüllt, in der wir gegenwärtig leben. Indem Sie fortfahren, akzeptieren Sie diese Tatsache und Sie werden Ihre eigene Meinung über das, was Sie hier lernen.

Verstehen Sie außerdem: Was folgt, existiert hier nicht, um Angst zu fördern oder Panik auszulösen, sondern um ein Bild des Krieges zu enthüllen, den wir alle führen. Denn so dunkel der Krieg auch ist, der Ausweg ist der Weg durch … denn am Ende ist Licht und ein neuer Anfang für uns alle.

Mario Prass – Spieglein Spieglein an der Wand…

Wo liegt der Ursprung der Sprache? Gibt es ein System welches unsere Sprache (für uns selbst) verfremdet hat? Wir konnten Mario Prass in Wien bei seiner Vortragstour durch Deutschland, Österreich und der Schweiz lauschen. Frei nach dem Motto „Spieglein Spieglein an der Wand…“ nimmt Mario uns auf eine unglaublich spannende Betrachtungsweise unserer eigenen Sprache und Symboliken mit, die so manchen zum grübeln bringen lassen.

Wo liegt der Ursprung der Sprache?
WhoKnows?! 🙂
——————-o00o–°(_)°–o00o——————

Neuer Vertrag für die Erde?

Jo Conrad unterhält sich mit Harald Thiers über die Hintergründe des Weltgeschehens, bei denen außerirdische Kräfte eine Rolle spielen und ein kürzlich neu verhandelter Vertrag für die Menschheit große Veränderungen bringen kann. Die Annunaki, Marduk und andere dunkle Beherrscher der Menschheit hatten ihre Zeit, um die Neue Weltordnung umzusetzen, da sie es aber nicht geschafft haben, soll der Galaktische Rat das Recht nun den Menschen zurückgegeben haben. So soll aller Besitz über den Manna World Trust den Menschen zurück gegeben werden und große Veränderungen bevorstehen.

http://www.venus.bewusst.tv/wp-content/uploads/2019/08/Thiers19BewusstTV.mp4

Quelle: http://bewusst.tv/neuer-vertrag-fuer-die-erde/

Trump der größte Akteur aller Zeiten — Eine Hypothese – von T. Benjamin

1) Trump der größte Akteur aller Zeiten — Eine Hypothese2) Nehmen wir für einen Moment an, dass @StormIsUponUs nicht ganz richtig lag.

In seinem großartigen Video „Q The Plan to Save The World“ sagt Joe, “ sie („NSA + Goodies“) baten Trump zu kandidieren „, was darauf hindeutet, dass sie ihn kürzlich gefragt haben.

Meine Hypothese….. Er wurde von Geburt an vorbereitet, um diese Rolle zu spielen.
3) Nehmen wir für einen Moment an, dass diese jahrtausendealte Kabale unsere „Realität“ so fest im Griff hatte, dass die wenigen weißen Hüte „in der Kenntnis“ immer wussten, dass der PLAN Generationen dauern würde…..
4) Damit diese Hypothese funktioniert, muss man auch diese Vorstellung akzeptieren, dass die Allianz der weißen Hüte vielleicht nicht so „weiß“ ist, vielleicht ein dunkles Beige, mit einigen dunklen Flecken in ihrem kollektiven Gewebe…..

Schließlich, wenn man die Kabale besiegen will, eines muss man wissen müssen.
5) Vergessen wir nicht, dass @realDonaldTrump seinen Abschluss an einer privaten Militärakademie in New York und dann weiter in Wharton gemacht hat. Sein Vater, Fred Trump, war ein Finanzier der John Birch Society und ein persönlicher Freund von Robert Welch….. Sein Onkel, John Trump, untersuchte Teslas Werk….
6) Einige Szenarien hier….. A) Die Trumps haben schottischen oder deutschen Adel und waren daher bereits mit bestimmten „Gesellschaften“ verbunden, oder B) Sie waren die „Neureichen“-Aufsteiger in New York und rieben sich die Ellbogen mit denen, die es schon waren.
7) In beiden Szenarien ist eine Sache sicher….. Kontinuität. Wenn man genau hinhört, hat Donald Trump von Anfang an die gleichen Dinge gesagt….. Es ist unheimlich, wie konsequent seine Botschaft und Politik geblieben sind:

 8) Bleib bei mir hier….. Das ist nur eine Spekulation, um zu versuchen, die Dinge in meinen Kopf zusammen zu bekommen…..
9) Ich behaupte, dass die Trumps eher die „Emporkömmlinge“ im New Yorker Geschmack waren und daher lernen mussten, zwischen Haien zu schwimmen – ebenso komfortabler Umgang mit Politikern, Bankern und Gangstern…..

Aber dann wiederhole ich mich…..
10) Wenn du anfängst, Big-Boy-Commerce-Spiele zu spielen, solltest du deine Sachen besser kennen. Du solltest dein Recht besser kennen. Besser, du kennst deine Verträge. Du solltest deine Trusts besser kennen.

Erinnerst du dich an Trumps Vater, der eng mit der John Birch Society verbunden ist? Glaubst du, sie kennen das Gesetz? Verfassungsrechtler.
11) Politico sagte, dass der „Bircherismus“ wieder auflebt, und eine große Anzahl von politischen Analysten aus dem gesamten Spektrum haben argumentiert, dass er die moderne konservative Bewegung und insbesondere die Trump-Administration geprägt hat.
12) Glaubst du, dass Trump in einem Haushalt aufgewachsen ist, der mit intensiven Diskussionen über Philosophie, Freiheit und „Patriotentalk“ um sich greift?

Willst du wissen, wie „Patriotentalk“ klingt?

Der Klang von Donald Trump…… Der Klang von Q!

Da sie eins in der gleichen Person sind.
13) Als ein junger Donald Trump – der in der Ivy-League-Ausbildung für kommerzielle Kriegsführung ausgebildet wurde – beginnt, seine ersten Vorstellungen von Realität zu entwickeln…..

Dies ist die Zeit, in der er auch darüber informiert wird, dass das, was wir als Realität wahrnehmen, nicht ist, wie es wirklich funktioniert…..

Er ist über die Kabale informiert.
14) Aber der Einfluss der „Bircher“ war nur die Grundlage….. Es war das, was sein Onkel ihm sagte, das sein Schicksal in Stein ätzte – der Retter der Welt.

Was hat Onkel John dem jungen Donald erzählt? 

15) Onkel John erzählte ihm von WUNDERLICHEN Dingen, die aus dem Kopf eines wundersamen Mannes kamen – eines Mannes, der Elektromagnetik zähmte und dessen Genie bis heute unvergleichlich sein kann.

Nikola Tesla….. 

16) Die Öffentlichkeit weiß, dass dies eine traurige Geschichte ist. Ein Genie, das mittellos starb, ohne ein Zuhause oder eine Familie…..

In seinen letzten Tagen sah Tesla sicherlich danach aus, ja?

Die Rothschilds RUINIERTEN diesen Mann durch ihren Agenten, JP Morgan…..

Oder so [sie] dachten ….. 

17)Trotz Teslas immensen „Geschenks“ an die Industrie – zuerst mit Edison, dann mit Westinghouse, dann mit JP Morgan (Rothschild) – d.h. sie alle nutzten seine angeborene Freundlichkeit und verließen ihn dann mit seinem geistigen Eigentum – er hatte immer noch Freunde.

Weißhut-Freunde.

Freunde wie John Trump.
18) Warum zum Teufel würde Tesla John Trump vertrauen?

Ganz einfach….. Elektrizität….. Insbesondere statische Elektrizität…..

Das ist der Van de Graaff Generator, 1934. 

19) Erinnert dich das an etwas? 

20)  Hat Tesla selbst jemals über Van de Graaff gesprochen?

Er sprach nicht nur über Van de Graaff und seinen Generator, sondern platze auch vor Aufregung aus allen Nähten!

Er schrieb sogar einen Artikel für Scientific American darüber:

Possibilities of Electro-Static Generators | Tesla Universe Nikola Tesla was born at the stroke of midnight, July 9-10th, 1856, in Smiljan, Jugoslavia. His father was a distinguished clergyman, and his mother, Georgina Mandic, came from a long line of… https://teslauniverse.com/nikola-tesla/articles/possibilities-electro-static-generators21) Dieser Mann – Robert Jemison Van de Graaff – hat Teslas große Vision Wirklichkeit werden lassen….. Extreme Hochspannung, mit niedrigen Ampere, kann jedem Mann, jeder Frau und jedem Kind auf dem Planeten drahtlosen Strom liefern…… 

22) JP Morgan hat Wardenclyffe abgeschaltet, als sie Teslas ultimativen Plan erkannten – kostenlosen Strom.

Aber wir alle wissen, dass JP Morgan nur 19% seiner eigenen Firma besaß…..

Wem gehörten die anderen 81%?

Der Rothschild Familie.

Warum wurde Tesla WIRKLICH stillgelegt?

Du kannst keinen Meter GRATIS abgeben! 

23) Also, was hat das mit John Trump zu tun?

Nun….. Wer war der Geschäftspartner von Van de Graaff?

John Trump, derjenige, der…..

Und sie gründeten die High Voltage Engineering Corporation (HVEC).

(Erforsche den Kaninchenbau!) 

24) Der Vorläufer der Space Force.
@SpaceCorpsUS @WeAreSpaceForceForce

Zurück zum größten Schauspieljob (und der anschließenden Sting-Operation) der Geschichte…..
25) Interessante Nebenbemerkung…… HVEC wurde erst gegründet, nachdem Tesla gestorben war….. 1946.

Das war 1 Jahr vor dem offiziellen Beginn der CIA, 1947.
26) „John würde jahrzehntelang von Menschen aller Art angesprochen werden, weil er Megavoltstrahlen aus Ionen und Elektronen-Todesstrahlen herstellen konnte. Was hat er damit gemacht? Krebsforschung, Sterilisieren von Klärschlamm – wundersame Dinge. Er hat das Waffenzeug nicht angefasst.“

— James Melcher
27) Woran hat Tesla in seinen letzten Tagen gearbeitet? Eine Möglichkeit, die Dominanz einer Nation über eine andere mit Hilfe ihrer Technologie zu verhindern. Er wusste, dass diese Technologie für Waffen ausgestattet werden konnte.

Er machte sich daran, eine Strategie zu entwickeln, die den Einsatz seiner Technologie für schändliche Mittel verhindern würde. 

28) Neben seiner eigenen persönlichen Erfahrung mit Bankiers und Patentdiebstahl kannte Tesla durch sein Netzwerk von anderen Bedrohungen für den Schutz seiner Technologie.

Die Kabale hatte bereits Pläne…..

 29) Hier ist, wo die Dinge ein wenig interessant werden.

Einige der frühen “ weißen Hüte “ in diesem globalen Spionagespiel waren andere Genies….. Genies ziehen andere Genies an……

Und manchmal haben diese Genies Geld. Viel viel Geld.

Und EIER.

#HughesKnew

30) Wie kommt man vom geeignetsten Junggesellen der Welt an einem Tag zum berüchtigsten Einsiedler am nächsten Tag?

Was passiert – egal welchen Reichtums und Status – wenn du dich gegen die Kabale stellst?

 31) Leider für Howard (und uns), wusste er zu viel. Denke daran, Hughes war zuerst ein Filmmogul – ein Playboy mit extrem tiefen Taschen. Er sammelte dutzendweise aufstrebende Debütanten und ließ sie zu Schauspiel-, Gesangs- und Tanzunterricht schicken.

Und er hat auf alle von ihnen geschaut.
32) Er ließ sie verfolgen, Telefone abhören und ihre Freunde vorab genehmigen.

Hughes war ein sehr neidischer und eifersüchtiger Mann. Er versuchte nicht wirklich, diese jungen Schauspielerinnen zu „trainieren“, so sehr, wie er versuchte, sie für sich zu „behalten“.

Er hatte sogar weibliche Spione für den Wettkampf!
33) Und es war durch eine seiner weiblichen Spione, als er entsetzt war von dem KULTetwas zu erfuhr.

Anscheinend war sie zu einem Event gegangen – dessen Details ihm den Magen verdrehten. Opfer in Hollywood!

Und so begann die höchst „unregelmäßige“ Persönlichkeit, die wir kennengelernt haben.
34) Genug von Hughes für den Moment….. Seine zukünftige Zusammenarbeit mit dem CIA – Glomar Explorer, RFK und allen CIA-Satelliten – ist beunruhigend.

Wusste er, dass die CIA und das FBI infiltriert wurden? d.h. #DeepState 

Wir werden sehen…..

Zurück zu Tesla und Trump.
35) Denke daran: Teslas Papiere werden aus Gründen der nationalen Sicherheit in Regierungstresoren aufbewahrt – bis heute.

Aber wo?

Wahrscheinliche Kandidaten:

Forschungszentrum Robert J. Oppenheimer
Nationale Sicherheitsforschungsabteilung | RAND
36) Schnalle dich an…… Hier macht die Hypothese Spaß…..

Weißt du, wer diese Kerle sind? 

37) Was ist mit diesen Damen? Weißt du, wer sie sind? 

38) Der Name des Spiels hier ist ENERGIE.

– Der originale Verbrennungsmotor wurde für den Betrieb mit ALKOHOL entwickelt.
– Edisons Tiefzyklus-Alkalibatterie wurde von seinen Gläubigern auf Eis gelegt.
– Das Abfallprodukt in der Ölraffinerie ist BENZIN!
– Wer hat das Verbot FINANZIERT?

Die Rockefellers 

39) Macht das jetzt Sinn?

Wenn wir vor 100 Jahren die Technologie hätten, Autos mit Batterien zu betreiben, wie viele Billionen Dollar an Benzin, Kerosin und Dieselverkauf wären verloren gegangen?

Willst du wissen, wie lange die Edison Batterie hält?

100 Jahre…..

Blei-Säure? 5-10

40)Kernpunkte:

1- Die Rothschilds haben Wardenclyffe abgeschaltet, weil sie es nicht messen konnten.
2- Wardenclyffe war KEINE FREIE ENERGIE. Es war die kostenlose Verteilung von ihm.
3- Die Rockefellers schalten Alkohol und elektrische Batterien aus, damit sie davon profitieren können.

Was würde die Hölle aus ihnen heraus erschrecken?
41) Wie wäre es mit einer Erfindung, die weder Benzin noch Batterien benötigt?

Irgendwelche Ideen?

Eintritt in Anlage A: 1934 Pierce Arrow 

42)  Ist es möglich, dass Tesla die Nullpunktenergie entdeckt hat? Hat er – wie von seinem Neffen behauptet – einen „Gravitationsenergiewandler“ erfunden?

Wenn man der Aussage seines Neffen aus erster Hand glaubt, fuhr Tesla ein umgebautes Auto mit Geschwindigkeiten von bis zu 90 MPH.

Geräuschlos….. Stundenlang….. 

43) Ich komme dorthin 🙂

44) Ich hatte gerade meine erste Tasse Kaffee….. Ich hole meinen Partner vom Flughafen ab, für 3 Monate Hard-Core-Codierung und Hacking im sonnigen Paradies….Keine Chemtrails, wenig elektromagnetische Störungen…Ahhhhhh

Gutes Jahr!

Sollen wir auf Tesla, Onkel John und @realDonaldTrump zurückkommen?
45) Auch nur eine Erinnerung, dass dies nur Spekulationen von einem Kerl mit einer überaktiven Phantasie und einer unstillbaren Neugierde für alle Dinge sind…..

Ich setze nur Theorien anderer Völker auf eine Art und Weise zusammen, die diese Surrealität zu meiner eigenen Zufriedenheit erklären würde.
46) Nun, wo waren wir? Oh ja! KOSTENLOSE ENERGIE

Dies ist ein großer Sprung von globalistischen Bankern, die sich um ihre Gier und Kontrolle kümmern…..

Das ist ein Paradigmenwechsel für die gesamte Menschheit.

Richtig genutzt, könnte nahezu unbegrenzte freie Energie ALLES verändern.
47) Wenn wir glauben sollen, dass Tesla 1934 sein Gerät mit seinem Neffen im Auto gezeigt hat, dann liegt es nahe, dass Tesla selbst – ein berüchtigter Promoter – etwas darüber gesagt hätte.

Und Junge, das hat er!

EINE NEUE ENERGIEQUELLE

1933, ein Jahr zuvor. 

48)Tatsächlich produzierte Tesla nicht weniger als 13 Patente, „Strahlungsenergie“ aus dem „Äther“ & Hochfrequenztechnik….. AKA Nullpunktenergie / Überempfindlichkeit.

Aber dann, genau in letzter Minute….. STOPPTEN die Patente.

Es gibt KEIN PATENT von Tesla, das explizit definiert, wie ALLE Teile zusammenwirken. 

49) Da diese Hypothese auf der Idee basiert, dass Tesla tatsächlich das Nullpunkt-Energieproblem löste, wie schlussfolgern wir, dass in den letzten 100 Jahren niemand (nach unserem öffentlichen Wissen) diese wissenschaftliche Arbeit wiederholt, verbessert oder verfeinert hat?

Ich meine, Physik, richtig?
50) Was ist, wenn die freie Energie mit unserer derzeitigen Physik nicht funktioniert? Was ist, wenn unsere Wissenschaft unvollständig oder sogar fehlerhaft ist?

Irgendein wichtiges Stück Wissenschaft müsste fehlen, ja?

Ein großes Stück? Ein kleines Stück?

Wie wäre es mit dem größten Teil von allen? RELATIVITÄT

Wir haben ein Dilemma. 

„Einsteins Relativitätstheoriearbeit ist ein prächtiges mathematisches Gewand, das fasziniert, blendet und die Menschen blind für die zugrunde liegenden Fehler macht.“

„Seine Vertreter sind sehr brillante Männer, aber sie sind eher Metaphysiker als Wissenschaftler.“

-Tesla, 1935 New York Times.

Zusammenfassung: E ≠ MC2 

52) Das ist ein Problem! Kannst du dir das vorstellen?

Die ganze Wissenschaft geht in eine Richtung – vielleicht die FALSCHE Richtung.

Es wäre sicherlich nicht das erste Mal, dass die Kabale die Junkwissenschaft unterstützt und fördert, wenn E=MC2 tatsächlich unvollständig oder fehlerhaft ist.

Teslas Antwort? Dynamische Schwerkraft 

53)  Willst du wissen, wer sonst noch Einsteins Werk völlig ignoriert hat – es „Judenwissenschaft“ genannt – und stattdessen Teslas Version der Relativitätstheorie untersucht hat?

Irgendwelche Vermutungen?

Jap….. Die Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei

Wir kennen sie als…. Die NAZI’s! 

54) Oh Mann, ich habe ein paar Leckereien für dich gefunden.
55) Also ging ich auf eine Tangente und hoffte, dass sie mehr Leckereien enthüllen würde. Könnte das mehr als nur ein Zufall sein?

Tesla wurde von John Jacob Astor IV finanziert, nachdem JP Morgan WardenClyffe getötet hatte.

Derselbe John Jacob Astor IV, der auf der Titanic starb. Derselbe Bankier, der die FED ABGELEHNT hat. 

56) Komm jetzt nicht auf seltsame Ideen – seltsame Ideen wie Astor war heimlich ein guter Kerl. Das war er nicht.

Sie waren Eugeniker, wie die meisten Eliten zu dieser Zeit.

Tatsächlich waren die Astors Freunde und langjährige Sponsoren dieser Schönheit – George Bernard Shaw.

57)Aber ich schweife ab…..

Als Astor starb, starb Teslas vierter Gönner – und die entsprechenden Gelder – mit ihm.

Edison > Westinghouse > JP Morgan (Rothschild) > Astor -> ????

Der Mann, der uns Wechselstrom, Radio, drahtlosen Strom usw. brachte, wurde plötzlich nicht mehr unterstützt?

Ich glaube es nicht.
58) Und das ist die Grundlage meiner Hypothese….. Nach unzähligen geschäftlichen Enttäuschungen und der Entdeckung der Kabale durch seine eigenen Erfahrungen erkannte Tesla, dass er unter den Monstern war.

Irgendwo auf der Strecke erkannte er, dass er allein gehen musste…..

Oder suchte einen GEHEIMEN Sponsor. 

59) Tesla wurde in Schulden und Einsamkeit getrieben.

Die Medienpräsenz wurde entwickelt, um diesen genialen Gutachter zu vernichten, und sie taten es! Nicht nur die Schlagzeilen, sondern auch die Kopie – mit Worten wie „Träumer“.

Es scheint, als hätte es einen vorsätzlichen Angriff auf seine Ideen, seinen Ruf und seine Finanzen gegeben. 

60) Ungeklärte, aber sehr aktuelle Nachrichten, die uns helfen, diese Geschichte zu füllen….. Nicht von mir geprüft, sondern von einer vertrauenswürdigen Quelle, Marine Whistleblower und Patriot, @fieldmcc und @Telford_Russian @AGobsmack
61) Lasst uns zum Zweiten Weltkrieg springen….. Perspektive.
62) Rate mal, wer während und nach dem Zweiten Weltkrieg an der „Bösewicht“-Seite des Deep State beteiligt war?

Richard M. Nixon 

63)Nun…. vielleicht wurde der böse Kerl gut? Oder ein anderer politischer Akteur, der versucht, seine eigene Haut zu retten? Der Halter des Schlusssteins?

Hmmm……
64) Oder vielleicht nur ein guter Marine-Mann, immer seinem Land treu geblieben, aber gezwungen, mit internationalen Machtakteuren um politisches Überleben zu kämpfen und sich gegen Erpressung abzusichern?
65) Nixon wurde zum Luftfahrtbüro durchgeschickt, wo er als Offizier bei der Aushandlung und Beendigung von Kriegsverträgen tätig war.

Wahrheit = (Marineoffizier, der für die Vermittlung von Nazi-Wissenschaftlern im Projekt Büroklammer zuständig ist).

Angeblich. 

66) Wir alle wissen, dass Nixon ein Rockefeller-Mann war. Ich meine, das ist kein Geheimnis, oder?

Irgendeine Vermutung, wer das Sagen hat? 

67)Nixon war ein Rockefeller-Mann im Inneren des Spionage-Spiels – ihr Mann am Boden – ein Agent.

Ein Navy-Mann, der wusste, wo alle (Nazi-)Wissenschaftler untergebracht waren und in welchen Black-Budget-Projekten…..

Er wusste, wo die „Leichen begraben waren“.

Das macht ihn kontrollierbar.
68) Es ist nicht ungewöhnlich, dass ein Präsident an der Seite einer kontrollierten Marrionette auftritt.

Manchmal übernimmt die Marrionette die Kontrolle.

Manchmal sind sie da und liegen auf der Lauer, als „Nachfolger-Absicherung“, sollte der Präsident zu sehr außer Kontrolle geraten. 

69) Zurück zu Nixon….. Er war nicht nur für die rechtliche Seite von Project Paperclip verantwortlich, sondern wusste auch, welche Projekte von welchen Familien gefördert wurden und wo sie am besten platziert werden konnten.

Welches Nazi-Projekt war für diejenigen, die es kontrollieren sollten, von großem Interesse?

Die Glocke

70)  Sicherlich war Tesla nicht der einzige, der mit Hochspannung experimentierte. So wie die besten Köpfe des Dritten Reiches.

Aber lasst uns nicht so tun, als ob….. Die Nazis waren nur der Stellvertreter für einige sehr tiefe Taschen…..

Und diese Taschen waren auf beiden Seiten des Atlantiks….. 

71) Seltsam, ja? Ein Krieg, der stattfinden sollte? Vielleicht haben Sie WEIT im Voraus geplant.

Wie weit zurück, frage ich mich….. 

72) Ich meine, wie weit will man zurückgehen?

Wenn man weit genug zurückkehrt, landet man bei den Kanaanitern, Babyloniern und den Pharaonen.

Ist das nicht der Beginn der aufgezeichneten Geschichte?

Alle benutzen Eroberung, Unterwerfung, Besteuerung und WISSEN als Waffe.

Verstecktes Wissen. 

73) Magie. 

74) Magie. 

Magie.

76)Und lasst uns nicht so tun, als wären hinter den Kanaanitern, Babylonier und Pharaonen immer echte Menschen…..

Echte Familien.

Mächtige Familien.

Familien, die wissen, wenn sie „ausrutschen“, verlieren sie Macht. Sie verlieren die Kontrolle. Vererbung.

Es ist ein Teufelskreis.

Derjenige, der die MAGIE hat.
Derjenige, der die TECHNOLOGIE hat.
78) Und was ist der einzige wünschenswerteste Vermögenswert, den man kontrollieren kann? (Mehr als Geld). Mehr als Titel.

Was hindert uns daran, uns zu einem Lasttier zurückzuentwickeln – einer Existenz, die auf Subsistenzwirtschaft, Jagd und Sammlung basiert.

Du weißt schon, die WIRKLICHEN Grundlagen des Überlebens.

ENERGIE
79) Und der wahre Großvater von ihnen allen – etwas, wofür sie es nicht aus dem Boden ziehen oder Kohle oder Kernreaktoren verbrennen mussten – wäre… was?

Wenn du es aus der LUFT herausziehen könntest.

Nun….. Aus dem Boden, um genau zu sein.
80) Und ich spreche nicht von Öl.

Ich spreche von Skalarwellen. Extrem niederfrequente Wellen (ELF).

Die Erde hat eine Frequenz von 7,83 Hz.

Zu niedrige Frequenz, um sie für den praktischen Einsatz zu nutzen….. (Strom)

Das ist es…..

Es sei denn, du weißt, wie man es umwandelt. 

81) Umwandeln in was? Hochspannungsstrom…… Das gleiche Zeug, das Tesla versuchte, zu verschenken…..

Erinnerst du dich an diese drei Typen?

Weißt du was?

Sie wussten, wie. 

82) Einer von ihnen hat den Nachnamen Trump.
83) Rate mal, wer es sonst noch wusste?

von allen Leuten……

Richard M. Nixon. 

84)Hör genau zu…..

 85) Hast du das verstanden?

Als Absicherung gegen die Machthaber – und ehemalige Sponsoren – spielte Nixon seine „Trump(f)“-Karte aus.

d.h. wenn ich für irgendeinen dieser Scheiße angeklagt werde, die du gesponsert hast, werde ich deine MAGIE veröffentlichen.

Glaubst du, dass seine Freundschaft mit DJT ein Zufall war?
86) Lasst uns ein wenig in der Zeit zurückgehen….. Bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs…..

Es ist so viel los!

Was ist mit all dem militärischen Intellektuellen, insbesondere der Marine?

Zu dieser Zeit gibt es viele interessante Charaktere.

Wie dieser Kerl…..
James V. Forrestal 

87) Wenn du auf Roswell stehst, auf antike Außerirdische, auf hohle Erde, auf die Antarktis….. Dann wirst du mit Forrestal sehr vertraut sein.

Ich halte all diese Dinge für „möglich“, aber nicht für „wahrscheinlich“.

Stattdessen sehe ich vielmehr eine klare Notwendigkeit militärischer Informationen, um zu verbergen, was wirklich passiert ist.
88) Nun, wer war Forrestal, und warum ist es wichtig?

Denn es gibt mehr Beweise dafür, dass Forrestal der ERSTE Whistleblower im #DeepState sein sollte.

Sein „Selbstmord“ aus dem 16. Stock von Bethesda war Mord. Ohne Zweifel.

Was wollte er dem amerikanischen Volk sagen? 

89) Hallo, DeepState.

Bitte beenden Sie die 6.000 Jahre des Wahnsinns und des Wahnsinns. (Auch für euretwegen).

Zurück zu den Spekulationen……
90) Nur eine freundliche Erinnerung, dass dies nur meine eigene Art ist, verschiedene „Verschwörungstheorien“ in Einklang zu bringen, also macht es Sinn, denn nichts davon ist von mir selbst…..

Nur die Geschichte zusammensetzen, so wie ich sie sehe.

Weiter gehts…..
91) Lasst uns tief eindringen…… Auf den Punkt gebracht……

Bereit?

Wirf noch einen weiteren Blick auf den Mann neben Forrestal im Tweet # 89.

Admiral Byrd. Ein weiterer Rockefeller-Mann, aber, wie ich vermute, ein wahrer Patriot.

Wer war das? 

92)  Dieser Thread könnte immer weitergehen, also lasst mich nicht die lange Geschichte erzählen, sondern die Spieler vorstellen…..

Sieh dir dieses Foto genau an. Da ist Forrestal auf der linken Seite…..

Hast du noch jemanden anderen kennengelernt? Vielleicht ein zukünftiger Held, der in einer Funktion WEIT über seinem Rang dient? 

93) Da ist er wieder….. Hinten. Mit einigen kühlen Farbtönen.

JFK im Alter von 28 Jahren, der Hitlers Büros im besiegten Berlin als Hilfe für den Minister des Marineforstes (links) betrachtet, Juli 1945: 

6G94) Es gibt viele andere „weiße Hüte“ in unserer Geschichte. Im Moment bleiben wir bei Forrestal, Byrd und Kennedy.

Nun, lasst mich euch einige Spieler der anderen Mannschaft vorstellen.

Keine guten Leute.

Harry Truman, Allen Dulles, Stuart Symington. 

95) Diese 3 Jungs waren einige der Schlüsselspieler für die Kabale. Ihre Mission?

(Oder, ihre Befehle)

DAS NATIONALE SICHERHEITSGESETZ UM JEDEN PREIS INS SPIEL ZU BRINGEN……

EGAL WAS PASSIERT.

Pause.

Was ist das Nationale Sicherheitsgesetz? 

96) So, so wichtig…..

Dieses Gesetz hat fast jeden Zweig des Militärs von dem, was es 150 Jahre lang war, in das, was es heute ist, umgeschichtet.

Es hat die CIA gegründet.

Es hat das DOD erstellt.

Es hat die Luftwaffe gegründet.

Es hat den Nationalen Sicherheitsrat geschaffen.

usw……

Auf Wiedersehen, Kriegsministerium. 

97) Mmmm Hmmmm….. Du hast bei deiner Militärgeschichte geschlafen, oder?

Dies war das letzte Stück, das die Kabale brauchte, und es kam genau zur richtigen Zeit.

Es war nicht zu spät. Es war noch nicht früh.

Es war nur….. Nun….. Das Nächste.

Man kann eine Nation nicht über Nacht übernehmen, schließlich…..
98) Ich denke, es ist ziemlich klar bezüglich: Trumans Loyalität. 

99) Trotz der üblichen Verdächtigen (Illuminaten, Jesuiten, Zionisten, Kommunisten, etc.), lasst uns nicht vergessen, auf wen #Qanon ZUSÄTZLICH neben einige der genannten Familien verwies (Roths, Soros, SA).

Die NAZI’s.

Nazi-Weltordnung = das 4. Reich

NWO 

100)  Warte! Was?

Wie ein Haufen deutscher Soldaten, die „Sieg Heil!“ rufen?

Nein.

Denkt daran, die Nazis waren eine PROXY-Gruppe, finanziert von den wahren Schuldigen…..

Hitler war eine Marionette….. Aber auch ein Teil der Kabale.

Wer sind die echten Nazis? Das wird dich vielleicht überraschen.

101)Lasst mich klar sein….. Nicht das jüdische Volk ist schuld, sondern die dunklen Kräfte, die ihre Religion und Identität entführten.

Die gleiche heimtückische Gruppe, die im Laufe der Geschichte fast jedes Machtzentrum entführt hat.
102) Wer sind sie?

Wenn du dich WIRKLICH einarbeiten willst, kannst du meine Gedanken zur TIEFEN-Geschichte in einem früheren Thread sehen…..

Wenn du denkst, dass dieser Faden lang ist, ist der andere noch länger – und immer noch unvollendet!

103) Morgen werde ich das dem Zweiten Weltkrieg zurückbringen, Tesla, Trump, Nixon, Hughes, JFK, JFK Jr…..

Und der Mehrgenerationenplan zur Rettung der Welt.

Gute Nacht, meine Brüder und Schwestern….. 

42.5)Korrektur: Es ist keine kostenlose Energie, wenn sie bereits mit den ELF-Wellen der Erde existiert.

Deshalb ist es keine Über-Einheit. Es ist kein Nullpunkt.

Es ist Niedrigfrequenz -> Hochfrequenz Wellenumwandlung, die etwas Energie bei dieser Umwandlung benötigt.

Nichtsdestotrotz, absolut brillant und FAST kostenlos. #Tesla
104) Antarktis….. Aber warum? 

105) Lass es mich so fragen….. Antarktis. Aber warum? 

106) Ok, vielleicht bin ich es nur, aber ich muss bei diesem Fall nicht zu sehr nachdenken.

Sie wussten nicht, dass das verdammte Ding da war!

Occams Rasiermesser.

Heilige Scheiße….. Ein ganzer Kontinent mit niemandem, der auf ihm lebt. 

107)Erst Mitte des 19. Jahrhunderts gab es irgendeine Art von bewussten Expeditionen. Aber erst um die Jahrhundertwende kam es richtig in Schwung.

Ungefähr zur gleichen Zeit entzündete Herr Tesla in Colorado Glühbirnen ohne Kabel…..
108) Wer würde sich für so etwas interessieren? So gefährlich! Kentern von Schiffen, freakige Stürme, Gletscherdynamik…… Puh!

Wer will das schon!?

Wie wäre es mit….. Jedes Unternehmen mit fortschrittlicher Technologie.

Die inhärenten Gefahren einer antarktischen Basis waren ebenfalls ausgezeichnete Verteidigungsvorteile.
109) Lasst uns die Antarktis auf 2 Arten betrachten:

1- Ein Spielplatz für die menschliche Technologie – außer Sichtweite von Menschen – wegen Erdkrümmung, die die Luftaktivität verbirgt.

2- Ein Spielplatz für menschliche und ANDERE Technologien – außer Sichtweite von Menschen – wegen Erdkrümmung, die Luftaktivitäten verbergen.

Wow. Beide Szenarien
110) Vielleicht wäre unter dem Kriegsministerium keine geheime Antarktisallianz passiert.

Aber mit diesem neuen Nationalen Sicherheits-Gesetz war alles anders.

SCIF’s. Militärische Autonomie. Reif für die Infiltration.

Wer ist loyal? Wer ist das nicht?

Wer hat das so FRÜH erkannt?
111) Loyal?

„Du bist ein treuer Kerl.“

„Du bist ein treuer Kerl.“

„Du bist ein treuer Kerl.“

Sagte James Forrestal und murmelte zu sich selbst – in einer Art entfernter Trance – nach einem zutiefst beunruhigenden privaten Gespräch mit Symington.

Die beiden waren Feinde.

Ein treuer. Der andere? 

112) Was wusste er? Was sollte das amerikanische Volk wissen? 

113)Und hier ist mein Verstand geplatzt…..

2 Optionen, wie ich es sehe…..

1- Wir hatten fortschrittliche Technologie (MAGIE), die aus dem Kopf von MENSCHEN kam (Elektro-Gravitationstechnologie).
2- Wir hatten einige ANDERE Technologien (MAGIE), die „geerbt“ wurden.

Beide Szenarien sind tiefgreifend.
114) Hatten wir Whistleblower (oder Möchtegern-Whistleblower) in unserer gemeinsamen Geschichte?

Ich glaube schon. 

115)Höre auf seine Worte….. Jedes Wort ist wichtig.

 116) Jetzt hör dir die Worte dieses Kerls an…..

 117) Wenn der ehemalige Minister der Marine einen schweren Sturz aus dem 16. Stock hat….. Und der Präsident der USA ins Visier genommen werden kann, ist es so schwer zu bedenken, dass die „White Hats“ untergetaucht sind?

Jetzt ist das Überleben der Schlüssel.

Hüter der Wahrheit?

Um die Kabale zu besiegen, muss man es wissen. 

118) Rate mal, welches stabile Genie alle Karten hat?

Und die MAGIE.

Und die WAHRHEIT. 

119) Und er hat eine eigene TRUMP(F)-Karte….. Wenn die Zeit reif ist….. 

120)Jetzt zu meinem großen Schlusswort…..

Warum der größte Schauspieler aller Zeiten?
125) Wir müssen noch etwas länger auf meine Schauspielkritik warten. Auf dem Weg zur Luft bei einigen Tieftauchgängen über die Schauspieler im Stück.

Ich werde das am 4. Juli beenden.

Bis dahin muss ich das wieder in Gang bringen.

Energie.
126) Ich bin auf einigen der Punkte in meiner Hypothese festgefahren (d.h. Hat Tesla sich jemals mit F. Trump getroffen… Ich kann es nicht finden…), und fühle ein Gefühl der journalistischen Verantwortung, es mit Beweisen zu beweisen.

Ich bin kein Journalist. Wahrheitssuchender? Auf jeden Fall.
127) Also, anstatt an den Dingen festzuhalten, die ich nicht beweisen kann, lass mich mich auf einige Dinge konzentrieren, die ich eher seltsam finde.

Wie das…..
128) Nach allem, was man hört, hat John Trump zusammen mit anderen Marine-Geheimdienstlern Nikola Teslas Papiere untersucht….. Natürlich gab es ein öffentliches Interesse an diesem Thema.

Diese neue Energiequelle, die 1934 erwähnt wurde, aber auch diese Maschine des Todesstrahls, die 1940 beworben wurde.

Was haben sie gefunden!? 

129) Die offizielle Antwort von Trump war folgende:

„Es sollte keine Diskreditierung gegenüber diesem angesehenen Ingenieur und Wissenschaftler sein, dessen solide Beiträge zur Elektrotechnik zu Beginn des gegenwärtigen Jahrhunderts geleistet wurden, zu berichten, dass seine Gedanken und Bemühungen zumindest während….. 

130) …der letzten 15 Jahre in erster Linie von spekulativem, philosophischem und etwas förderndem Charakter waren – oft mit Bezug auf die Produktion und drahtlose Übertragung von Energie -, enthielten aber keine neuen soliden, praktikablen Prinzipien oder Methoden zur Realisierung solcher Ergebnisse.“
131) Jetzt….. Lass mich dir eine Frage stellen….. Kaufst du den Quatsch ab? Es klingt nach einer sehr gut gemachten Diskreditierung für eine interessierte Bevölkerung…..

Du weißt, wie das funktioniert….. “ Offizielle Erklärung“
132) Hmmm…… Schauen wir uns an, woran Herr Tesla gearbeitet hat, der keine „soliden oder praktikablen Prinzipien oder Methoden“ hatte.

Schlangenöl? Salontricks mit statischer Elektrizität?

Werfen wir einfach einen Blick darauf, woran dieser „Quacksalber“ gearbeitet hat, oder?
133) Lasst mich auch darauf hinweisen, dass ich nicht glaube, dass John Trump gemeint hat, was er in dieser öffentlichen Veröffentlichung gesagt hat….. Er sagte nur, was ihm gesagt wurde.

Wegen…. ehem…..

„Gründe für die nationale Sicherheit“

Wessen Land?

(Mehr dazu später)
134)
-Explosive Werte bestimmter Verbindungen
-Metallaufbereitung
-Hochspannungsbeschleunigung von geladenen Teilchen (elektrostatischer Generator)
-Telegeodynamik (Erdbebenverursacher)
-Elektronisch geladener Teilchenbeschleuniger (Laserstrahl)
-Energieübertragung über mechanische Resonanz 

135) 

Brief an die Briten darüber, wie sie sich mit einem Laser vor Nazi-Bomben schützen können.
-Theorie zur Anti-Relativität „Dynamische Schwerkraft“.
-Brief bezüglich: Telegeodynamik mit Astor, Morgan, Fish und Crawford erwähnt.
-Hydraulischer Turbinenfluidantrieb
-Nichtdurchführbarkeit der Kernenergie 

136)
-Erneuerbare Energie mit natürlicher Erde
-Elektrische Übertragung ohne Kabel
-Weltweites System der drahtlosen Stromversorgung
-Handelsverträge 

137) Denke daran, dass dies die desinfizierte Version dessen ist, was sie gefunden haben…..

Ich weiß nicht, wie es dir geht, aber diese Papiere sind alles, ABER müde Überlegungen von einem alten und einst so großen Mann…..

Kostenlose Energie, Laser, Todesstrahlen, Erdbebenmacher, Strom aus der Erde?

Hier gibt es nichts zu sehen…..
138) Tesla kommt mir überhaupt nicht wie ein Quacksalber vor….. Tatsächlich kommt er mir nicht so sehr wie ein Promoter vor, sondern eher wie ein Wahrheitssuchender und Mensch.

Er wollte seine besten Sachen – KOSMISCHE ENERGIE – an die Menschen weitergeben.
Er wird es dir selbst sagen:

Quelle: https://qlobal-change.blogspot.com/2019/06/trump-der-grote-akteur-aller-zeiten.html

Wie Bono und das Showbizpack mithalfen, Südafrika zu zerstören

Einst war Südafrika das reichste Land des Kontinents mit einer breiten Mittelklasse aus Weiss und Schwarz. Es war in seiner Nahrungsmittelproduktion autark, «produzierte mehr Energie als Italien, soviel Rohstahl wie Frankreich, mehr Getreide als Kanada, mehr Wolle als die Vereinigten Staaten, mehr Wein als Griechenland und mehr Fisch als Grossbritannien.» Es erzeugte über 50% der elektrischen Energie in Afrika (1979), verfügte über 74% aller elektrischen Bahnlinien, erwirtschaftete über 25% des gesamten afrikanischen Bruttosozialprodukts, besass 45% aller Telefone des Kontinents und unterhielt sogar eine der wenigen hochkomplizierten Uran-Anreicherungsanlagen der Welt, wie in diesem Heft ebenfalls zu lesen stand.

Und was die «Ausbeutung» der Schwarzen angeht: Vor dem Ende der Apartheid trugen 4,8 Millionen Weisse 77% der gesamten Steuerlast, während 56% der Staatsausgaben den 18,2 Millionen Schwarzen zugute kamen, die nur 15% der Steuern zahlten. Das konnte so nicht weitergehen: In den Achtzigern startete die UNO eine breit angelegte Kampagne gegen Südafrika und spannte jeden nützlichen Idioten vor ihren Karren, den sie finden konnte. U.a. auch zahlreiche Sänger wie Bono, die mit dem Projekt «Artists United Against Apartheid» musikalisch gegen das «Apartheid-Regime» hetzten.

Heute sehen wir die Konsequenzen: Seit der Machtübernahme Nelson Mandelas und seines kommunistischen ANCs leidet Südafrika unter einer tausendfach gestiegenen Mord- und Vergewaltigungsrate, die Wirtschaft ist im Sturzflug und weisse Farmer werden Opfer von brutalen Farmmorden und höchstwahrscheinlich bald folgenden Massenenteignungen. Danke, Bono!

Mehr dazu in der ExpressZeitung Ausgabe 20.